15.04.2011

Abfertigung neu - Oö. ÖAAB: Arbeitgeberbeitrag auf 2,5 Prozent heben

Ziel: Nach 30 Jahren Berufszugehörigkeit ein Jahresgehalt

Linz (APA) - Der ÖAAB Oberösterreich tritt dafür ein, die Arbeitgeberbeiträge bei der Abfertigung neu von derzeit 1,53 auf 2,5 Prozent anzuheben. Das erklärten Landesobmann Franz Hiesl und sein Stellvertreter August Wöginger in einer Pressekonferenz am Mittwoch in Linz. Ziel sei es, nach 30 Jahren Berufszugehörigkeit ein Jahresgehalt an Abfertigung zu bekommen.

Hiesl und Wöginger verwiesen darauf, dass die Sozialpartner und die Regierung bei der Einführung der Abfertigung neu eine durchschnittliche Rendite von jährlich sechs Prozent erwartet hätten. Die Entwicklung der Kassen sei aber unter den Prognosen geblieben, da man seit 2004 im Schnitt nur 2,9 Prozent erwirtschaftet habe.

Sprechstunde:

Sprechstunde im Bezirkssekretariat der OÖVP Schärding (Anmeldung unter Tel. 07712 2478).

7. Juli: 10-12 Uhr

Termine

13. Juli: Nationalratssitzung

 

Arbeitsprogramm der Bundesregierung 2017/2018


Videos



Newsletter

Bitte füllen Sie alle mit * markierte Felder aus.